Adresse/Kontakt:

seit 01.05.2022:

Wilfried Denz Umweltberatung

Am Doornkaat 1

38112 Braunschweig

 

w.denz a t posteo.de

Tel. 0531-37951188

 

 

Letzte Änderung:

27. September 2022

 

 

 

Für Dienstreisen nutze ich i.d.R. Bahn+ÖPNV+Fahrrad, die wenigen PKW-Fahrten kompensiere ich via: 

Ich nutze Ökostrom und heize per Wärmepumpe. Außerdem bin ich Windkraft-Genosse bei:

Über mich

Wilfried Denz
Wilfried Denz

 

(Download ausführlicher Lebenslauf s.u.)

 

 

Nach Abschluss meines Studiums an der TU Darmstadt als Diplom-Physiker bin ich bereits seit 1989 im Umweltschutz tätig.

 

 

In meiner Zeit bei der HIMTECH GmbH (1991 - 2004) - einer ehemaligen Tochter der im Industrieabfallmanagement tätigen HIM GmbH (www.him.de) - habe ich folgende Projekte und Themen bearbeitet:

 

  • regionales Abfallmanagement: Abfallmengenbilanzen, -schätzungen und
    -prognosen (auf Basis branchen-spezifischer Kennzahlen), Abfallcharakterisie-rung, Abfalllogistik, regionale Abfallmanagementkonzepte, Betriebserfahrungen aus der Abfallbehandlung, Stoffströme und Informationsflüsse innerhalb von Behandlungsanlagen, Prüfung und Bewertung von Entsorgungsanlagen, Abfallüberwachung.
  • PIUS / Ressourceneffizienz / betriebliches Abfallmanagement:
    - Leitung des hessischen Beratungsprogramms BIVA von 1993-1998 mit 2.900 PIUS-Betriebsberatungen, 50 Infoschriften und 50 Infoveranstaltungen,
    Aufbau der Internetplattform www.pius-info.de,
    - Aufbau eines Internet-Tools zum Benchmarking betrieblicher Umweltdaten mit Tipps zum Material, Energie und Wasser Sparen, zum Abfall, Abwärme und Abwasser Vermeiden bzw. zur Material- und Energieeffizienz (buda-Projekt).
    - Unterstützung von PIUS-Initiativen in Schwellenländern.
  • Schulungen / Know-how-Transfer: neben meiner Dozententätigkeit im In- und Ausland (s.u.) und einer Vielzahl an Vorträgen habe ich mehrmonatige Schulungsprogramme zum Abfallmanagement für Nachwuchsführungskräfte aus Schwellen- und Entwicklungsländern konzipiert und durchgeführt.

 

Diese umfangreichen speziellen Erfahrungen - besonders aus der Leitung eines PIUS-Beratungsprogramms mit der sehr guten Kenntnis sowohl der betrieblichen Umweltsituation und ihrer Optimierungsmöglichkeiten als auch der Betriebs-erfahrung von Abfallentsorgern und des Abfallmanagements in vielen Ländern - konnte ich seit 2004 als freiberuflich tätiger Umweltberater erfolgreich in Projekte für z.B. EU, KfW, GIZ / GTZ, DAAD, Ministerien, Behörden, HWK und produzierende Unternehmen sowie Beratungsinstitutionen und -unternehmen einbringen.

 

Ich bin zudem regelmäßig tätig als

  • Referent/Dozent: Schulungen für Berater und KMU-Mitarbeiter sowie Vorlesungen für Studenten (mit Lehrauftrag) im In- und Ausland primär zu den Themen betrieblicher Umweltschutz, PIUS (produktionsintegrierter Umweltschutz) und Ressourceneffizienz, zum regionalen und betrieblichen Abfallmanagement z.B. für Entsorgungsfachbetriebe und Abfallbeauftragte und auch zur Geschichte des Umweltschutzes
    und
  • Autor: seit vielen Jahren z.B. für die WEKA-Praxislösungen "Abfallrecht und -management" und "Richtiger Umgang mit Abfällen" sowie für die zugehörigen WEKA-Abfall-Newsmeldungen.

    Zuletzt erschienene Fachbeiträge:

  • Buchbeitrag "The Guideline Series VDI 4800 Resource Efficiency: an Approach for Increasing Resource Efficiency with the Aim of Conservation of Natural Resources in the Industrial Sector", S. 125-131 im Buch "BOOSTING RESOURCE PRODUCTIVITY by Adopting the Circular Economy", WRF, 2017
  • "VDI framework guideline on resource efficiency: Towards the standardization and reduction of natural resource use in the industrial sector" - Oktober 2015, Beitrag zum World Resources Forum 2015Präsentation SS1
  • "Messung von Ressourceneffizienz als wesentliche Voraussetzung für Effizienzsteigerungen – Die VDI-Richtlinienreihe 4800 Ressourceneffizienz als ein Ansatz zur Bewertung und Verbesserung" in uwf UmweltWirtschaftsForum - September 2014, Volume 22, Issue 2-3, pp 139-145


Weitere Informationen zu meinen Kunden und Ländererfahrungen sowie Projekten und Erfahrungen finden Sie auf meinen entsprechenden Internetseiten.

 

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten in Gremien: 


Ich engagiere mich beim VDI, bin dort stv. Vorsitzender des Fachbeirats Umwelttechnik und war/bin beteiligt an der

Erarbeitung der VDI-Richtlinien

4070 "Nachhaltiges Wirtschaften in KMU",

4075 "Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS)",
4800-1 "Ressourceneffizienz und Ressourcenschonung - Methodische
  Grundlagen, Prinzipien und Strategien"

4801 "Ressourceneffizienz in KMU" (Vorsitz dieses Ausschusses)
- 4803 "Methoden zum effizienten Umgang mit Ressourcen in Unternehmen" 
  (stv. Vorsitz dieses Ausschusses)

 

Bis Ende 2021 - bis vor meinem Umzug nach Braunschweig - war ich in Münster ehrenamtlich aktiv
- im Ausschuss für Umweltschutz, Klimaschutz und Bauwesen der
  Stadt Münster als (stv.) Sachkundiger Bürger,

- im Beirat zur Global Nachhaltigen Kommune Münster, 

- im Beirat für Klimaschutz Münster,

- in der Steuerungsgruppe Kommunale Klimapartnerschaft
  Münster-Monastir,

- in Münsters Allianz für Klimaschutz (Netzwerk für Unternehmen),

- im Beraternetzwerk Münsterland,

- als NABU-Bachpate für den Kinderbach im Bereich Münster-Uppenberg.

 

Meinen ausführlichen Lebenslauf können Sie hier downloaden:

Lebenslauf und Erfahrungen von Wilfried Denz (Stand: 10.2019)
CV_Denz_dt_2019-10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.4 KB

Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Wilfried Denz Umweltberatung 2004-2022